08.06.2021 09:00 |

Aus Schacht gerettet

Feuerwehr befreit Entenküken aus misslicher Lage

Zu einem besonderen Einsatz musste kürzlich die Pöllauer Feuerwehr in der Steiermark ausrücken: Eine Entenfamilie konnte sich nicht mehr selbst aus ihrer Zwangslage befreien.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Durch Zufall entdeckte ein Zivildiener der Feuerwehr eine Entenfamilie, die sich im Bereich eines Kanalschachtes aufhielt.

Vier bereits gefangen
Genau in diesem Moment fielen zwei Entenbabys durch die Schlitze in den Kanal, in dem sich bereits vier der insgesamt zehn Kleintiere befanden.

Gutes Ende
Gemeinsam mit einem ebenfalls zufällig anwesenden Feuerwehrmitglied sowie der Hilfe einer Passantin gelang es, die sechs Entenbabys aus dem Kanal zu befreien und der sichtlich aufgebrachten Entenmutter, die den ganzen Einsatz über der Feuerwehr nicht von der Seite wich, zu übergeben.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
20° / 33°
heiter
19° / 33°
heiter
19° / 34°
heiter
20° / 31°
heiter
17° / 24°
Gewitter
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)