15 Jahre Haft

Home Invasion: Raub-Plan kam aus Gefängniszelle

Gleich zweimal wurde eine vermögende Frau in ihrem Haus nördlich von Wien überfallen und um Schmuck im Wert von dreieinhalb Millionen Euro beraubt. Beide Täter sind längst abgeurteilt. Laut Anklage wurde Nummer 2 von seinem Vorgänger angestiftet. Dem ging es angeblich um ein absolut perfektes Alibi.

Michael D. (53) überfiel die Frau 2018. Er konnte gefasst werden, bestritt die Tat aber vehement. Trotzdem lautete das Urteil elf Jahre Haft, die er in der Strafanstalt Stein verbüßen sollte. Dort freundete er sich mit einem Mithäftling, Peter G., an. Laut Anklage beschrieb er diesem genau die Örtlichkeiten und den genauen Ablauf seiner Tat. Und er stiftete Peter G. dazu an, die Frau ein zweites Mal zu überfallen. Denn er hatte einen Tresor übersehen.

Das Ziel sollte sein: Michael D. wollte beweisen, dass es einen zweiten Täter gab, der einen Überfall in dem Haus verübt. Er selbst, Michael D., hatte zu diesem Zeitpunkt ein perfektes Alibi - er saß in Haft. Tatsächlich überfiel Peter G. im Sommer 2019 die Frau, erbeutete Schmuck um 300.000 Euro. Auch er konnte schnell gefasst werden. Sein Urteil: neun Jahre und sechs Monate.

Zitat Icon

Ich habe mit dem zweiten Überfall nichts zu tun.

Der Angeklagte

15 Jahre Haft
Jetzt steht Michael D. wegen Anstiftung zum Raub in Krems (Niederösterreich) vor Gericht und gibt sich völlig ahnungslos: „Ich habe mit dem zweiten Überfall nichts zu tun.“ Das späte Geständnis seines früheren Mithäftlings sei falsch, sei frei erfunden.

Doch Michael D. wird von weiteren Personen belastet. Ungewöhnlich waren die Begleitumstände von Überfall Nummer 2: Peter G. zwang damals sein Opfer, den Tatort peinlichst genau zu putzen. Er wollte keine DNA-Spuren hinterlassen. Urteil: 15 Jahre Haft. Nicht rechtskräftig.

Peter Grotter
Peter Grotter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 18°
leichter Regen
13° / 19°
leichter Regen
12° / 17°
Regen
11° / 19°
leichter Regen
9° / 17°
leichter Regen