27.05.2021 09:51 |

„Hammer-Möpse!“

Daniela Katzenberger zeigt neue „Katzen-Berge“

Endlich neue „Katzen-Berge“, jubelt Daniela Katzenberger auf Instagram über ihre neuen Brüste. Die TV-Blondine hatte sich erst vor wenigen Tagen unters Messer gelegt und präsentierte nun das Ergebnis der OP auf Instagram.

„Ich konnte nie akzeptieren, dass ich mit meiner Brustwarze eine Fernbeziehung hatte. Ich fand das ganz schlimm. Wir haben nicht mehr zusammengefunden“, verriet Daniela Katzenberger erst vor wenigen Tagen den Grund, warum sie sich für eine Brust-OP entschieden habe. Nun ist es vollbracht - und die TV-Blondine überglücklich mit dem Ergebnis, das sie ihren Fans nun mit einem Vorher-Nachher-Foto auf Instagram präsentierte.

„Megaaaa glücklich und erleichtert“
 „Soooo … Darf ich vorstellen: meine neuen Katzen-Berge. Boah Leute, ich kann euch echt nicht sagen, wie megaaaa glücklich und gleichzeitig erleichtert ich bin“, schrieb die 34-Jährige zu den Fotos (zu sehen oben im Video!). Die Entscheidung, sich erneut unters Messer zu legen, bereue sie daher nicht. „Klar, hätte ich die Dinger auch so lassen können … aber bitte, wem hätte ich damit einen Gefallen getan, wenn ich mich noch weitere Jahre unwohl in meiner Haut gefühlt hätte? Richtig! Niemandem!“

Zitat Icon

Ich kann euch sagen, es sind für mich nicht nur zwei neue Hammer-Möpse, sondern: neue Lebensqualität!

Daniela Katzenberger

Es sei immerhin „mein Körper, meine Hupen, meine Entscheidung“, fuhr die „Katze“ fort - und erklärte: „Ich kann euch sagen, es sind für mich nicht nur zwei neue Hammer-Möpse, sondern: neue Lebensqualität!“

Rät Fans zu keinen übereilten Entscheidungen
In ihren Storys beantwortete Daniela Katzenberger auch gleich all die Fragen, die ihren Followern unter den Nägeln brannten. Und trotz aller Euphorie über ihre neue Oberweite gab die Reality-TV-Darstellerin ihren Fans auch wichtige Ratschläge. „Ich sehe mich in der Pflicht, euch trotz meiner guten Erfahrung etwas Wichtiges mit auf den Weg zu geben: Bitte, bitte, bitte!!! Brecht so eine Entscheidung NICHT übers Knie!“, erklärte sie.

Und weiter: „Lasst euch Zeit, schaut euch mehrere Kliniken an, schreibt Leute bei Instagram an, die dort waren, macht Beratungstermine, hört auf euer Bauchgefühl, denn das täuscht euch nie. Nehmt euch die Zeit, die ihr braucht … denn die hängenden Brüste rennen euch ja schließlich nicht weg.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol