Keine Verlängerung

Schalke-Aus: Schöpf muss sich neuen Klub suchen!

Der österreichische Teamspieler Alessandro Schöpf muss sich einen neuen Verein suchen. Der FC Schalke 04 stellt sich nach dem Abstieg aus der deutschen Bundesliga wie erwartet komplett neu auf und wird den auslaufenden Vertrag mit dem 27-jährigen Mittelfeldspieler nicht verlängern.

Das bestätigte der Klub am Donnerstag. Schöpf spielt seit Jänner 2016 für Schalke.

Die Gelsenkirchner werden sich von insgesamt zehn Spielern trennen. Der österreichische Torhüter-Routinier Michael Langer, dessen Abgang der „Kicker“ am Mittwoch ebenfalls gemeldet hatte, befindet sich nicht auf der Liste.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)