19.05.2021 09:30 |

Großer Öffnungstag

Leben kehrt in die Salzburger Gaststuben zurück

Ein Essen im Lieblingsrestaurant, ein kühles Getränk im Stammlokal, eine Nacht im Hotel: All das ist ab sofort wieder möglich. Es gelten strenge Covid-Regeln. Einzig die Wetterprognose trübt die Vorfreude.

Was vor der Pandemie noch eine Selbstverständlichkeit war, zaubert uns jetzt ein Lächeln ins Gesicht. Ab heute, Mittwoch, dürfen Hotels und Gasthäuser nach 197 Tagen endlich wieder aufsperren.

Zum Start gelten strenge Regeln. Nur wer einen Nachweis erbringen kann, dass von ihm „eine geringe epidemiologische Gefahr“ ausgeht, darf ein Restaurant betreten. Sprich: Man muss getestet, geimpft oder genesen sein und das auch belegen können (siehe auch Seiten 26/27). Teststationen gibt es im ganzen Bundesland. In der Stadt Salzburg gibt es rechtzeitig zur heutigen Gastro-Öffnung auch am Mozartplatz eine Teststation. Diese hat - ebenso wie die Standorte in der Hellbrunnerstraße, im Kongresshaus und im Messezentrum - von Montag bis Samstag geöffnet.

Der Wettergott meint es zum Ende der coronabedingten Zwangspause noch nicht allzu gut. Gastgarten-Wetter stellt sich vorerst nicht ein. Die Temperaturen klettern am Mittwoch auf maximal 14 Grad, immer wieder ist mit Regen zu rechnen. Auch in den kommenden Tagen bleibt es wechselhaft. Salzburgs Gastronomen lassen sich davon die Vorfreude auf die Wiedereröffnung nicht nehmen - wie ein „Krone“-Lokalaugenschein zeigt.

Für Lisa-Maria Roos und Julia Junger ist heute ein ganz besonderer Tag: Es ist ihr erster Tag als frischgebackene Hoteliers. „Wir sind so glücklich, dass wir jetzt endlich unser Hotel eröffnen können.“ Den Steinerwirt in Lofer hat das Duo im Juni 2020 gepachtet, doch Corona ließ den geplanten Start im Dezember platzen. 16 Zimmer stehen bereit, jeden Freitag gibt es „La Fiesta Stoana“ mit Tapas - gemacht vom spanischen Küchenchef Gabriel.

Lange musste das Halleiner Gasthaus Hager geschlossen bleiben. Chef Roman Weißenbacher stand dennoch täglich in der Küche und bereitete Gulasch, Zwiebelrostbraten, Leberknödel-Suppe und andere regionale Klassiker zu. Seit Kurzem steht vor dem Lokal ein Speisenautomat, der immer wieder gefüllt werden muss. „Den Leuten gefällt das, das Essen geht gut weiter“, sagt Weißenbacher. An den Wochenenden können sich Hungrige die Speisen auch direkt im Wirtshaus abholen. Nun kehrt endlich wieder Leben in die Gaststätte ein. „Reservierungen haben wir, die Leute freuen sich richtig“, sagt er. Alle Angestellten kehren mit dem Neustart aus der Kurzarbeit zurück.

Das Sternbräu ist rundum bereit für die heutige Öffnung. „Wir sind gut auf den Start vorbereitet und haben die Zeit im Lockdown genutzt“, erzählt Prokuristin Eva Burgstaller. So wurde das Haus von oben bis unten geputzt und viel in den Außenbereich investiert. „Wir haben unseren Gastgarten an die Covid-Bestimmungen angepasst und ihn so gestaltet, dass man jetzt bei fast jedem Wetter draußen sitzen kann“, sagt sie. Der kleine Grenzverkehr - also über die deutsche Grenze und zurück - ist für Burgstaller entscheidend. „Wahrscheinlich werden wir erst wieder ausgelastet sein, wenn wieder deutsche Gäste kommen“, sagt sie.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)