15.05.2021 07:17 |

Kurz nach Mitternacht

Deutsches Ehepaar in Flattach aus Bergnot gerettet

Um 00.07 retteten elf Bergretter aus Fragant ein deutsches Ehepaar aus der Bergnot. Grund für das Abkommen vom Weg war die Schneelage.

Ein 50-jähriges Ehepaar aus Deutschlang befand sich am Freitag auf dem Abstieg vom Fraganter Schutzhaus auf 1810 Meter Seehöhe in der Gemeinde Flattach in Richtung Innerfragant. Mit Einbruch der Dunkelheit kam das Ehepaar aufgrund der Schneelage vom Weg ab, und verirrte sich im Gelände.

Notruf und Bergung
In weiterer Folge suchten sie in einem Jägerhochstand Schutz vor dem Regen und setzten den Notruf ab. Die beiden unverletzten Wanderer konnten anhand der Notrufkoordinaten kurz nach Mitternacht von Mitgliedern der Bergrettung Fragant ausfindig gemacht werden, und wurden letztlich zu ihrem Pkw in Innerfragant begleitet. Die Bergrettung Fragant stand mit elf Mitgliedern im Einsatz.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol