06.05.2021 19:30 |

Festival La Strada

Spektakulär: Oper auf Dachstein-Gletscher geplant

Normalerweise erobert das Festival La Strada im Sommer Straßen und öffentliche Plätze mit Theater und Zirkus, dieses Jahr wagt man sich aber auch in ganz neue Sphären: Am 20. Juni findet am Dachstein-Gletscher die Landschaftsoper „Signal am Dachstein“ statt, die Fragen von Klima, Natur und Kultur verhandelt.

Über die Vergänglichkeit wurde viel Kunst gemacht. Sie wird wohl auch zu spüren sein, wenn am 20. Juni, zur Sommersonnenwende, um 5 Uhr und zwei Minuten, die Landschaftsoper „Signal am Dachstein“ erklingt. Denn eines steht unweigerlich fest: „Der Gletscher wird in absehbarer Zeit verschwinden.“ Da sind sich Werner Schrempf, Intendant von La Strada, und Bergführer Herbert Raffalt einig. „Früher, in meiner Kindheit, da war der Gletscher das ewige Eis. Jetzt ist er vergänglich.“

Grund genug, das Ohr an den Gletscher zu legen und ihm zuzuhören. „Er ist ein Archiv der Natur- und Kulturgeschichte“, sagt Schrempf. Um seine Geschichten zu erzählen, haben La Strada und das Festival der Regionen Oberösterreich das Klangkünstler-Duo Rob van Rijswijk und Jeroen Strijbos engagiert.

Früh aufstehen ist Pflicht
Die Landschaftsoper besteht aus sechs verschiedenen Gruppen alias „Ouvertüren“, die auf verschiedenen Wegen den Dachstein erklimmen werden. Mit dabei sind auch die örtliche Bergrettung und der Alpenverein Schladming. Fünf der sechs Ouvertüren sind geschlossene Hochgebirgs-Touren. Teilnehmen kann man an der Ouverture 1, für sie reichen festere Schuhe und warme Kleidung. Trotzdem heißt es auch hier: Mitten in der Nacht aufstehen! Mit dem Bus geht es dann zur Talstation und mit der Gondel auf den Berg.

Nach etwa einer Stunde Fußmarsch treffen sich um 5.02 Uhr alle Gruppen am Gletscher - um dort seinen ewigen Geschichten zu lauschen, bevor die Vergänglichkeit das einst ewige Eis einholt.Hannah MichaelerInfos und Anmeldung: lastrada.at/signal-am-dachstein

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 30°
heiter
16° / 31°
heiter
16° / 30°
heiter
18° / 33°
heiter
16° / 30°
einzelne Regenschauer