30.04.2021 11:55 |

Zehn Intensivpatienten

Aktuelle Corona-Situation in Vorarlberg

Die Zahl der Corona-Erkrankten auf Vorarlbergs Intensivstationen hat sich am Freitag um eine Person auf zehn erhöht. Die Infektionszahlen sind weiter hoch, am Donnerstag kamen laut Dashboard des Landes 154 neue Fälle hinzu. Derzeit gelten damit in Vorarlberg 1.914 Personen als aktiv positiv. Eine weitere Person ist mit dem Virus im Körper gestorben, damit stieg die Zahl der Corona-Toten in Vorarlberg auf 294.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Den 154 Neuinfektionen standen am Donnerstag 64 Genesungen gegenüber. Vorarlberg wies laut AGES-Dashboard mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 250,5 am Freitag weiter mit Abstand den höchsten Wert Österreichs auf. Am Donnerstag wurden nach Angaben der Krankenhausbetriebsgesellschaft (KHBG) sieben Covid-Patienten neu in die Spitäler aufgenommen, insgesamt wurden 37 Corona-Kranke stationär betreut. Fünf Patienten konnten am Donnerstag entlassen werden. Da 33 Intensivbetten von Patienten mit anderen Erkrankungen belegt waren, waren von den landesweit 59 Intensivbetten noch 16 verfügbar. Sieben Krankenhausmitarbeiter sind derzeit positiv getestet, sieben weitere waren zusätzlich in Quarantäne.

Hotspot-Regionen
In den beiden Hotspot-Regionen - dem Bregenzerwald mit rund 32.000 Einwohnern und Lustenau mit rund 24.000 Bürgern - wo seit kurzem verschärfte Maßnahmen gelten, stiegen die Fallzahlen weiter an. Im Bregenzerwald blieben die Infektionszahlen in vielen Gemeinden hoch, so verzeichnete Egg 55 Fälle (plus 5), in Andelsbuch (51, minus 1) und Schwarzenberg (47, minus 1) sank die Fallzahl leicht. Für Lustenau wurden am Freitag 159 Fälle ausgewiesen (plus sieben zum Vortag), damit lag die Marktgemeinde im landesweiten Infektionsranking weiter auf Platz drei.

Dornbirn hat die meisten Fälle
Am meisten Corona-Fälle gab es weiterhin in Dornbirn mit 237 (plus 18 zum Vortag), gefolgt von Feldkirch (170, plus 10). In der Landeshauptstadt Bregenz wurden 113 Corona-Fälle gemeldet (plus 10). Vierzehn der 96 Vorarlberger Kommunen wiesen aktuell keine Infizierten auf.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-4° / 3°
heiter
-5° / 6°
wolkenlos
-3° / 5°
heiter
-4° / 5°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)