12.01.2011 20:12 |

Markenware geklaut

So überlisten Ladendiebe die Diebstahlsicherung

In einem bekannten Spittaler Großkaufhaus ist am Dienstag zum wiederholten Mal teure Markenbekleidung gestohlen worden. Der Wert der Beute diesmal: knapp 7.000 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur. Ermittler rätseln, wie sie die Diebstahlsicherung umgehen konnten. Vermutlich verwenden sie Störsender.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Täter hatten am Dienstag zur Mittagszeit zugeschlagen, zwischen 12 und 13 Uhr. Laut Polizei war zum Tatzeitpunkt relativ wenig Personal im Kaufhaus. So konnten die Diebe in der Herrenabteilung gezielt teure Textilien zusammenraffen: 30 Sweater mit aufgedruckten "Disney"-Motiven, acht Jeans in sogenannter "Used-Optik" sowie drei blaue Lederjacken der Marke "Dolce & Gabbana".

Der Schaden in der Höhe von 6.800 Euro ist durch keine Versicherung gedeckt. Alle Textilien waren mit einer elektronischen Diebstahlsicherung ausgestattet, die erst an der Kassa vom Personal deaktiviert werden kann – ansonsten wird beim Verlassen des Geschäftes mit Diebsgut Alarm ausgelöst.

Störsender überlisten Diebstahlsicherung
Es wird vermutet, dass die Diebe mit selbst gebauten Störsendern ausgerüstet waren. Solche Geräte sind bereits bei ertappten Tätern aus dem Balkanraum sichergestellt worden. Ein Experte erklärt: "Es ist möglich, dass die Diebe mit diesen speziellen Sendern, die eine bestimmte Frequenz haben müssen, die Signale der Diebstahlsicherung überlagern können."

von Martin Radinger, "Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)