29.04.2021 16:02 |

Der Fidele Mölltaler

Musiktalent Huby Mayer schrieb sein 3333. Werk

Hubert „Huby“ Mayer blickt auf eine wohl einzigartige Musikkarriere zurück - ob mit den Fidelen Mölltalern oder als Solokünstler. Nun schrieb der 66-Jährige sein 3333. Werk!

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hubert Mayer wurde in Innerfragant im Mölltal geboren und machte sich als Huby Mayer einen Namen, den mittlerweile Musikbegeisterte auf der ganzen Welt kennen.

Mit Fidelen Mölltalern berühmt
Durchgestartet wurde mit den Fidelen Mölltalern, die zu den Pionieren der Volksmusik zählen. 2016 gab das Quintett – nach 45 Jahren – seinen Abschied bekannt.

Vielseitiger Komponist und Liederschöpfer
„Ich habe seit meiner frühesten Jugend Lieder und Melodien geschrieben, deshalb kam für mich ein komplettes Aufgeben dieser Leidenschaft nie in Frage“, erzählt Huby Mayer. Er hat laufend neue Stücke in den Genres Blas- und Volksmusik sowie Kärntnerlieder geschrieben. Von „Eine Herde weißer Schafe “ über „Zwoa ålte Leut“ bis hin zu „Warum nur das frag ich dich“ etablierte sich Mayer als vielseitiger Komponist und Liederschöpfer.

Sein 3333. Werk veröffentlicht
Mit „Ban Kirchle am Berg“ veröffentlichte der heute 66-Jährige nun sein beachtliches 3333. Werk. „Man schreibt und schreibt und plötzlich erreicht man so eine Zahl. Das war mir zuerst gar nicht bewusst, macht mich aber demütig und dankbar zugleich. Mein Leben war wunderbar, alles was noch kommt, sehe ich als Zugabe“, so Mayer.

Auszeichnungen und gewidmetes Gipfelkreuz
Für seine musikalischen Erfolge wurden dem Künstler sogar das Ehrenzeichen des Landes Kärnten sowie das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich verliehen. Und auch ein paar seiner Anhänger wollten dem Musiker und leidenschaftlichen Wanderer eine besondere Ehre zuteil werden lassen. „Im Herzen vom Fraganttal steht am 2470 Meter hohen Stoissispitz ein Gipfelkreuz, das mir von Freunden aus dem Burgenland gewidmet wurde“, berichtet der Familienvater stolz, der sein Talent auch an seine Söhne vererbt haben dürfte. „Manuel ist erfolgreicher Tubist und musizierte bereits mit den Wiener Philharmonikern, Michael ist Musiklehrer und bei verschiedenen Musikgruppen tätig.“

Zitate in seiner Biografie
Eine weitere Leidenschaft von Huby Mayer sind Zitate, die er vor allem in seiner Biografie „Heimat war für mich nie ein Fremdwort“ veröffentlicht hat.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Jänner 2022
Wetter Symbol