03.04.2021 22:18 |

3:0 gegen Waldviertel:

Machtdemonstration! UVC Graz zog ins Finale ein

Ein Heimfluch gegen Waldviertel, weil heuer alle vier Partien verloren gingen? Egal! Zum Teil große Punkterückstände am Karsamstag? Absolut kein Problem! Denn was die Volleyballer des UVC Graz im entscheidenden Halbfinale gegen Waldviertel ablieferten, davor kann man nur den Hut ziehen. Mit einem glatten 3:0 zogen die Herren um Tiago erstmalig in der Vereinsgeschichte ins Finale der Bundesliga ein. Nun geht es bereits am Mittwoch in der Endspielserie gegen Meister Aich/Dob los.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist genau das, was wir die ganze Saison gewollt haben. Wir haben in diesem wichtigen Spiel unsere beste Leistung der Saison gezeigt. Wir waren ja der Underdog. Aber da waren so viele Emotionen dabei, einfach nur traumhaft“, strahlte der Portugiese nach dem historischen Sieg gegen Waldviertel. In dem er mit spektakulären Punkten aufgeigte. „Der perfekte Zeitpunkt, mein bestes Match heuer zu zeigen“, grinste der 29-Jährige.

„Das war mein Plan!“
Und auch Trainer Robert Koch applaudierte seinen Jungs: „Genau das war mein Plan! Ich habe 20 Jahre Erfahrung im Play off - als Spieler und auch als Trainer. Unser mentaler Vorteil war so groß, da ist es völlig egal, was in den vier Spielen davor war“, war der Coach stolz. Was ebenso entscheidend war: Die Gäste haben deutlich mehr investiert, spielen mit einer Vielzahl an Legionären. „Unser Druck war viel kleiner als der von ihnen“, weiß Koch. Zeit zum Feiern blieb keine, denn direkt nach dem Finaleinzug wurde der Sportpark noch von den Spielern selbst abgebaut. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 4°
heiter
-3° / 4°
wolkig
-4° / 3°
heiter
-0° / 5°
bedeckt
-5° / 3°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)