03.04.2021 18:07 |

Um 106.550 Euro

Bad Ischl erhält Sissi-Kutsche aus Film

Große Freude in der Kaiserstadt: Die historische Kutsche, in der Romy Schneider als Kaiserin Sissi einst durch Filmkulissen fuhr, kommt nach Bad Ischl. Bei einer Auktion des Dorotheums ging sie für 106.550 Euro an die Geschäftsführer eines neuen Hotels.

Der Schätzwert der Kutsche betrug nur 5000 bis 7000 Euro, doch die Unternehmer Herbert Ackerl, Josef Öhlinger und die Familie Zauner aus Ischl ließen sich nicht lumpen und ersteigerten die Kutsche aus dem Jahr 1900 um satte 106.550 Euro. Wollen sie doch das gute Stück, das in den Sissi-Filmen die Schauspieler Romy Schneider und Karl-Heinz Böhm als kaiserliches Paar transportierte, in ihrem neuen Hotel „Grand Elisabeth“ in der Lobby präsentieren: „Mit diesem Stück Filmgeschichte glauben wir Eingang in alle Reiseführer zu finden“, so die Errichtergesellschaft des Hotels, das im Juni 2023 eröffnen soll. Die restaurierte Kutsche stammt ursprünglich aus der Privatsammlung des Schloss Fuschl.

Jasmin Gaderer

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).