22.03.2021 14:32 |

AK-Präsidentin Anderl:

„Wir brauchen ein höheres Arbeitslosengeld“

Über 500.000 Menschen in Österreich waren Ende 2020 ohne Job, die Perspektives sind alles andere als rosig. Arbeitsminister Martin Kocher spricht sich gegen eine Erhöhung des Arbeitslosengeldes aus. Gewerkschaften und auch die Arbeiterkammer wollen aber genau dieses anheben. „Wir brauchen ein höheres Arbeitslosengeld in Österreich“, mahnt AK-Präsidentin Renate Anderl in Nachgefragt mit Moderatorin Raphaela Scharf.

Armut vermeiden, Arbeitslosengeld erhöhen
In Österreich gibt es zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, die Arbeit suchen, aber derzeit keine finden. Trifft es auch noch beide Partner, kann die finanzielle Situation auf einen Schlag zur Armutsfalle werden. Um Armut zu vermeiden, braucht es für die Präsidentin der Arbeiterkammer ein höheres Arbeitslosengeld. Dazu blickt sie auch in andere europäische Länder: „Wir sehen andere Länder wie die Niederlande und Belgien, wo es 70 bis 90 Prozent des Bruttogehalts gibt.“ Vor allem würde es den wirtschaftlichen Konsum ankurbeln, da man wieder Geld ausgeben kann.

Den ganzen Talk mit Renate Anderl sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol