15.03.2021 10:01 |

Top oder Flop?

Die schärfsten und schrägsten Outfits der Grammys

Sexy Cut-outs, heiße Dekolletés und tiefe Beinschlitze: Die Outfits der Promis bei den diesjährigen Grammy Awards hatten wieder ganz schön viel zu bieten. Doch nicht jeder Promi traf modisch ins Schwarze.

Richtig viel Sexappel brachte Sängerin Dua Lipa auf den roten Teppich bei den Grammy Awards. Die Musikerin, die sich über eine Auszeichnung für das beste Pop-Album freuen durfte, schlüpfte für die Verleihung der Musikpreise in ein verführerisches Kleid aus Glitzernetz, das dank raffinierter Cut-outs und viel Transparenz nicht mehr viel Platz für Fantasie übrig ließ.

Gäbe es bei den Grammys den Preis für das heißeste Dekolleté, Doja Cat hätte diesen heuer mit nach Hause nehmen dürfen. Die Sängerin war in ihrer Federrobe mit Ausschnitt bis zum Bauchnabel eindeutig der Hingucker auf dem Red Carpet.

Als wandelnder Frühlingsgruß kam hingegen Taylor Swift. Ihr Blumenkleidchen war eindeutig das süßeste Dress des Abends. Gleich unten und oben an Stoff gespart hatte hingegen Beyonce, die in ihrem schwarzen Leder-Minikleid nicht nur viel Bein, sondenr auch viel Dekolleté zeigte.

Für einen Hauch von Hollywood-Glamour sorgte Rapperin Megan Thee Stallion, die sich in ihrer orangen Wow-Robe mit XL-Beinschlitz stets in die perfekte Pose für die Fotografen warf.

Ebenfalls top: Miranda Lambert in einer silbernen Robe mit tollem Dekolleté, Ingrid Andress in einer coolen Kombi aus weißem Hosenanzug mit Glitzerschnüre-Top und Billie Eilish, die ein weiteres Mal ihrem Stil treu blieb.

Baiserhäubchen, Taschentuch oder Bettdecke?
Für verwunderte Blicke sorgte hingegen Miley Cyrus‘ kleine Schwester Noah Cyrus. In ihrer weißen Robe mit überdimensionalem Stehkragen sah die 21-Jährige einem Baiserhäubchen zum Verwechseln ähnlich. Und den Fans im Netz fielen bei diesem außergewöhnlichen Kleid noch viele andere lustige Vergleiche ein. So fragten sich einige, ob die Sängerin wohl mit ihrer Bettdecke auf den roten Teppich gekommen sei, während andere sich an ein zusammengeknülltes Taschentuch erinnert fühlten.

Ebenfalls für Lacher sorgte Phoebe Bridgers mit ihrem Skelett-Kleid: Ob die Sängerin da nicht etwas verwechselt hat? Immerhin war Halloween bereits im November ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol