Keine Reise zum Team?

Kalajdzic: „Dafür bin ich ihnen zu wertvoll“

Fußball International
14.03.2021 08:02

Sollte Österreichs WM-Quali-Spiel gegen Schottland nicht auf neutralem Boden stattfinden, lässt der deutsche Bundesligist VfB Stuttgart seinen „Bomber“ Sasa Kalajdzic nicht ausreisen. „Dafür bin ich ihnen zu wertvoll“, sagt Kaladzic. Der Wiener könnte heute indes den Rekord von Fredi Bobic einstellen.

Seit Wochen trifft er wie am Fließband, die Verteidiger fürchten ihn mittlerweile in der Bundesliga. Und trotzdem wird Stuttgart-Stürmer Sasa Kalajdzic seine aktuelle Topform für Österreich am 25. März zum Start der WM-Quali in Schottland wahrscheinlich nicht zeigen können. Denn Rückkehrer aus Großbritannien müssen in Deutschland danach 14 Tage in Quarantäne.

Ausfall für Stuttgart undenkbar
Zur Info: Beim letzten Lehrgang im November waren 18 „Deutsche“ mit an Bord. Für die Schwaben wäre ein Ausfall von Kalajdzic im Moment undenkbar. „Dafür bin ich ihnen einfach zu wertvoll. Das haben sie mir deutlich klargemacht. Sollte das Spiel nicht auf neutralem Boden stattfinden, lässt mich der Klub auch sicher nicht ziehen. Aber so wird nicht nur Stuttgart denken. Trotzdem hat unser Team genügend Qualität, um dort auch ohne Legionäre einen Sieg einzufahren“, sagt der 23-jährige Wiener.

Der weiter meint: „Die Quarantäne würde sich wie ein roter Faden durchziehen. Du brauchst dann wieder einen Monat, um voll fit zu sein!“ Bei den Spielen in Wien gegen Färöer und Dänemark ist der Rechtsfuß hingegen fix dabei.

Und wer könnte dem Bundesliga-Aufsteiger die „Ausgangssperre“ für Kalajdzic übelnehmen? Sasa hält in der Liga bislang bei zwölf Toren und könnte heute gegen Hoffenheim die klubinterne Rekord-Marke von Fredi Bobic aus der Saison 95/96 (sieben Spiele in Serie getroffen) einstellen. Zudem traf der Zwei-Meter-Mann im Februar als einziger (!) Liga-Kicker in jeder Partie.

Anruf von Foda
Was natürlich auch nicht spurlos an Teamchef Franco Foda vorbeiging. „Er gratulierte und wünschte mir weiterhin alles Gute!“

So kann’s weitergehen - hoffentlich auch gegen die Schotten

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele