VP will verhandeln

Mehr Macht für Prüfer: Rechnungshof wird stärker

Die Prüfkompetenzen des Landesrechnungshofes will man in Niederösterreich stark erweitern. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bisher konnten die Experten auch die Bücher bei börsennotierten Unternehmen ab einer 50-Prozent-Beteiligung des Landes kontrollieren. Jetzt schlägt die VP-Landesregierung vor, dass die Prüfer bei einer Landesbeteiligung ab 25 Prozent bei Unternehmen sowie auch bei Tochtergesellschaften aktiv werden können. Dazu muss die Verfassung geändert werden. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat diesbezüglich Gespräche mit den anderen im Landtag vertretenen Parteien angekündigt.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
1° / 5°
bedeckt
0° / 5°
bedeckt
1° / 5°
bedeckt
-1° / 5°
stark bewölkt
-4° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung