25.02.2021 20:33 |

Trauer um Volksmusiker

„Ein Freund, der in unseren Herzen bleibt“

Keine Chance hatte ein junger Autofahrer, der Donnerstag auf dem Heimweg auf der Teichalm mit dem Pkw von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte; für Gernot Zöhrer gab es keine Rettung mehr. Der beliebte Passailer (25) war auch Mitglied des populären „Die Mitterdorfer“-Trio, er wird schmerzlich vermisst.

Ein tragischer Unfall am Donnerstag in Fladnitz an der Teichalm riss den Musiker Gernot Zöhrer aus dem Leben: Ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei war wegen der Autoteile auf den verunglückten Pkw aufmerksam geworden. Gernot Zöhrer aus Passail war gegen 6.15 Uhr am Heimweg von der Arbeit, als er in einer Linkskurve von der Straße abkam und über eine Leitschiene drei Meter in einen Wald abstürzte. Dort prallte er gegen einen Baum, wurde im Wagen eingeklemmt; es gab keine Rettung.

Zöhrer war begnadeter Musiker, spielte Harmonika, Tuba, Posaune, wirkte im populären Trio „Die Mitterdorfer“. „Gernot war überall beliebt, er war ein großartiger Freund und Mensch. Er wird schmerzlich vermisst“, so Trio-Mitglied Martin Hofer.

Trauer um den Freund und Kollegen

Martin Hofer von „Die Mitterdorfer“ übermittelte uns auch noch folgende Zeilen: „Wir sind vom frühen Ableben von unserem Freund und Musikkollegen Gernot ,Gerni´ Zöhrer wirklich sehr schwer betroffen, er musizierte seit Ende 2012 mit uns zuerst bis 2016 bei ,Die Obergreither´, danach ab Ende 2016 bis dato bei der Musikgruppe .Die Mitterdorfer´ mit Martin Hofer und Martin Gerencser, wo er als dritter Mann an der Posaune, am E-Bass und der steirischen Harmonika das Trio musikalisch vervollständigte.

In der Musik konnte er als großes Talent einige tolle Erfolge mit seinen Musikkollegen feiern, unter anderem Gewinner des Schlagerdiamanten 2013, Radio Kärnten Musihitparade, Auftritte beim Folxstadl und andere Fernsehsendungen sprechen für sein musikalisches Talent und Liebe zur Volksmusik. Privat war Gernot Zöhrer als Landwirtschaftlicher Facharbeiter auf der Nebenerwerbslandwirtschaft in Tober bei Passail ein ebenso handwerklich geschickter Mann wie bei seinem Hauptberuf in Breitenau, bei der Veitscher Radex. Es gibt nicht viele junge Burschen die mit 25 Jahren so fleißig und engagiert im Leben stehen, auf den Gerni war Verlass, er stand zu seinem Wort, er war ein harter Arbeiter, wie es sonst selten einen gibt.

Zöhrer war auch noch Zeit seines Lebens bei der Musikkappelle Passail auf der Tuba tätig. Er war allseits beliebt durch seine lustige und humorvolle Art, aber vor allem durch sein musikalisches Können sehr bekannt in der volkstümlichen Musikszene, ein Freund und Kollege, der definitiv unvergessen in unseren Herzen weiterleben wird und dessen musikalisches Schaffen nicht in Vergessenheit gerät. Er reißt definitiv eine Wunde in die Volksmusikszene.“

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 16°
einzelne Regenschauer
4° / 16°
einzelne Regenschauer
9° / 16°
stark bewölkt
6° / 18°
stark bewölkt
4° / 16°
einzelne Regenschauer