Vorentscheidung heute:

Kauf von Stadttor rückt immer näher

Der Grundstein für den kolportierten Kauf des historischen Stadttors in Dürnstein im Bezirk Krems könnte bei der heutigen Gemeinderatssitzung gelegt werden. VP-Stadtchef Johann Riesenhuber will alle Konzepte für die Verwendungsmöglichkeiten des Tors für die Stadt durchgehen und dann rasch entscheiden.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine „historische Chance auf den Kauf eines historischen Gebäudes“ wittert Dürnsteins Bürgermeister Johann Riesenhuber. Wie bereits berichtet, steht das teils mehr als 500 Jahre alte Kremser Tor aktuell zum Verkauf. Der Besitzer, ein Wiener Anwalt, möchte das Tor nun abgeben – und auch die Gemeinde selbst ist durchaus an einem Erwerb interessiert. Wie die „Krone“ erfahren hat, soll bei der Gemeinderatssitzung heute Abend zwar noch keine finale, zumindest aber eine Vorentscheidung über einen möglichen Kauf durch die Stadt gefällt werden. „Es gibt verschiedene Konzepte und Ideen zur Verwendung, die wir heute allesamt durchgehen werden“, bestätigt Riesenhuber. Im Raum steht die Verwendung des Turms als Stadtmuseum. Zum Knackpunkt dürften indes die geringe Nutzfläche von 50 Quadratmetern und der – laut Gemeinde – kolportierte Kaufpreis von rund 700.000 Euro werden. „Um die Summe bezahlen zu können, müssten erst andere Grundstücke verkauft werden“, heißt es.

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Niederösterreich Wetter
0° / 5°
stark bewölkt
0° / 4°
stark bewölkt
1° / 4°
bedeckt
1° / 4°
bedeckt
-1° / 1°
bedeckt



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung