Zu teuer

Rapid bekommt Ried-Stürmer Marco Grüll nicht

Stürmer Marco Grüll wird vorerst kein Rapidler! Der 22-Jährige wird auch noch im Frühjahr für den Fußball-Bundesligisten SV Ried auflaufen, nachdem sich beide Klubs über die Ablöse nicht einig geworden sind. „Er bleibt bis Sommer bei uns“, bestätigte Ried-Coach Miron Muslic. Der fünffache Saisontorschütze absolvierte am Montag mit den „Wikingern“ das Abschlusstraining für die Bundesliga-Partie am Dienstag bei Sturm Graz.

Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer hatte bereits bei einem Medientermin Montagmittag über seinen Wunschspieler gesagt: „Es würde mir gefallen, wenn er kommen würde. Aber das Angebot ist noch zu hoch bzw. das gesamte Package nicht so, wie es für einen Spieler, der in drei Monaten frei ist, sein müsste.“

Die medial kolportierte Ablösesumme von rund 350.000 Euro soll den Wienern angesichts der kurzen Restlaufzeit von Grülls Vertrag in Ried zu hoch gewesen sein.

Allerdings scheint Rapid noch immer die besten Karten in Händen zu halten: Grüll selbst soll sich mit den Hütteldorfern einig sein und könnte demnach mit einigen Monaten Verzögerung im Sommer ablösefrei nach Hütteldorf wechseln. Der Salzburger schoss Ried in der Vorsaison mit 13 Toren und 13 Vorlagen zurück ins Oberhaus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol