Neues System möglich

Champions League: Kommt das „Schweizer Modell“?

Die tiefgreifende Reform der Fußball-Champions-League ab 2024 nimmt Formen an. Der Zusammenschluss European Leagues begrüßte am Freitag den Konsultationsprozess der Europäischen Fußball-Union UEFA - und im Vergleich zu radikaleren Plänen auch grundsätzlich das vorgeschlagene „Schweizer Modell“ mit neuem Ligasystem.

Die langfristigen Auswirkungen auf das „Ökosystem des europäischen Fußballs“ müssten vor einer Entscheidung aber sorgsam abgewogen werden, teilte die Vereinigung am Freitag mit.

Am Donnerstag hatten britische Medien weitere Details einer Reformidee veröffentlicht. Dem „Telegraph“ zufolge sei eine Aufstockung der derzeit 32 auf 36 Teilnehmer der Königsklasse denkbar, die dann in einem Ligasystem mindestens zehn statt bisher sechs Spiele in der Vorrunde absolvieren würden. Drei der zusätzlichen vier Tickets könnten an Clubs gehen, die sich nicht in ihrer heimischen Liga qualifiziert haben, aber große Erfolge in der Champions League vorzuweisen haben.

Starkes Bedenken
Der Zusammenschluss European Leagues äußerte starke Bedenken, den Terminkalender mit zusätzlichen Spielen weiter zu belasten. Außerdem gebe es offene Fragen bei den Qualifikationskriterien und zur finanziellen Balance in den nationalen Ligen. Die Vereinigung zeigte sich optimistisch, gemeinsam mit allen Beteiligten die für den Fußball „bestmögliche“ Lösung zu finden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten