04.02.2021 06:00 |

Höchste Zahlen im Land

Ratlosigkeit im steirischen Corona-Hotspot

Die Corona-Lage im Bezirk Südoststeiermark spitzt sich immer mehr zu. Das Landeskrankenhaus Feldbach verhängt nach einer Cluster-Bildung sogar einen Aufnahmestopp.

„Wir tappen leider alle im Dunkeln.“ Feldbachs Bürgermeister Josef Ober ist genauso ratlos, wie der Rest der rund 84.000 Einwohner im Bezirk Südoststeiermark. Nirgendwo ist die Corona-Situation in der Steiermark kritischer als zwischen Feldbach und Bad Radkersburg. Mit knapp 400 Infizierten pro 100.000 Einwohner liegt man unangefochten an der „Spitze“ - der Steiermark-Schnitt liegt hier bei 178.

„Wir können leider nicht definieren, woher der Anstieg in den letzten Wochen kommt“, sagt die stellvertretende Bezirkshauptfrau Rosa Marko. Aus ihrer Sicht läuft auch die Rückverfolgung der Kontakte gut.

Cluster in Krankenhaus und Kindergarten
Immer wieder tauchen aber Cluster auf - wie zuletzt in einem Fehringer Kindergarten und auch im LKH Feldbach. Allein 25 Mitarbeiter sind am Virus erkrankt. „Wo sie sich angesteckt haben, wissen wir nicht - wohl im privaten Umfeld“, heißt es seitens der Kages. Mit 38 Hospitalisierten gibt es dort im Moment steiermarkweit die meisten Corona-Patienten. Bis auf Weiteres werden deshalb keine Infizierten mehr aufgenommen.

Heime spielen keine Rolle
Auf die Alten- und Pflegeheime sei der Anstieg nicht zurückzuführen, die sind laut Ober quasi durchgeimpft. Der Stadtchef führt aber die Stellung als „Pendler-Bezirk“ an - „und dazu wird die Teststation im Freizeitzentrum sehr gut angenommen und nun sogar erweitert. Da werden natürlich auch viele Erkrankte rausgefischt.“

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 10. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 17°
stark bewölkt
-1° / 18°
stark bewölkt
0° / 17°
stark bewölkt
1° / 19°
stark bewölkt
1° / 17°
wolkig