Täter festgenommen

Messerattacke mit vier Verletzten in Frankfurt

Ausland
26.01.2021 15:01

Bei einer Messerattacke im Frankfurter Bahnhofsviertel sind am Dienstagmorgen vier Menschen verletzt worden, davon drei schwer. „Gegen neun Uhr kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, die mutmaßlich mit einem Messer geführt wurde“, heißt es in einer Stellungnahme.

„Gegen neun Uhr kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der mutmaßlich ein Messer eingesetzt worden ist. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt“, sagte Polizeisprecher Thomas Hollerbach am Dienstag während der Ermittlungsarbeit am Tatort. „In der Folge haben wir einen tatverdächtigen Mann festnehmen können.“

Unklar blieb zunächst, ob der mutmaßliche Täter die Opfer gezielt oder wahllos attackiert hatte. „In welcher Beziehung sie stehen, ob sie sich kennen, ob es vorher einen Streit gab, das alles ist noch unklar“, so der Polizeisprecher.

Spurensuche am Tatort im Frankfurter Bahnhofsviertel in der Niddastraße (Bild: APA/dpa/Frank Rumpenhorst)
Spurensuche am Tatort im Frankfurter Bahnhofsviertel in der Niddastraße
(Bild: APA/dpa/Frank Rumpenhorst)

Das alles sei Gegenstand der Ermittlung. Für die Bevölkerung bestünde keine Gefahr mehr, so die Frankfurter Exekutive.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele