in Spanien

Früherer Real-Madrid-Profi mit Bitcoins bezahlt

Eine Transfer-Revolution! Der ehemalige Real Madrid-Junior David Barral (37) ist von Racing Santaner aus der 2. Liga zum Drittliga-Verein DUX Internacional de Madrid gewechselt. Dabei wurde er zum ersten professionellen Spieler in der Geschichte, der mit Bitcoins bezahlt wurde. 

Möglich macht das der Sponsor „Criptan“, der mit Bitcoins handelt. Wie viele Bitcoins für Barral bezahlt wurden, ist nicht bekannt. Auch ist der Tansfer von den Behörden noch nicht genehmigt worden. Der Verein hat den Spielerwechel aber schon offiziell verkündet.

Internacional de Madrid hat im Juli 2020 schon für Aufsehen gesorgt, als der E-Sport-Klub DUX Gaming, bei denen unter anderem Real Madrid-Torhüter Thibout Courtois als Investor tätig ist, als Mitbesitzer beim Drittligisten einstieg.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 05. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten