BMW zerstört

Leibnitz: Pkw krachte in einen Linienbus

Steiermark
19.01.2021 15:12

Am Montagabend touchierte ein Pkw einen Linienbus am Leibnitzer Bahnhof. Das Auto wurde schwer beschädigt, die Feuerwehr musste ausrücken.

Ein Pkw kam in einer Linkskurve aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und ins Schleudern, woraufhin das Fahrzeug seitlich einen Linienbus touchierte. Aufgrund der Wucht des Aufpralls kam der Wagen der Marke BMW zur Hälfte am Gehsteig der Bushaltestelle zum Stehen. Der Lenker wurde glücklicherweise nicht verletzt.

(Bild: Stadtfeuerwehr Leibnitz)

Die Polizei und die Stadtfeuerwehr Leibnitz sicherten die Unfallstelle ab, ein Abschlepp-Unternehmen kümmerte sich um den beschädigten Pkw.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele