19.01.2021 19:00 |

Ski Cross

Marathon-Programm am Lieblingskurs vor der WM

Rund geht‘s dieser Tage im Ski- und Snowboardcross-Zirkus. Der Weltcup in Idre Fjäll ist zugleich Standortbestimmung und Qualifikation für die Mitte Februar anstehende WM an selber Stelle. Das Besondere aus Salzburger Sicht: Einzelkämpfer Adam Kappacher fühlt sich in Skandinavien stets wohl, hat aber intern harte Konkurrenz.

Während bei den Damen Katrin Ofner, die zuletzt ihren ersten Weltcupsieg gefeiert hat, ihr WM-Ticket schon in der Tasche hat, geht‘s bei den Herren hart zu: Gleich acht Männer rittern um die WM. Die Generalprobe dafür steigt von Mittwoch bis Sonntag. Das Marathon-Programm in Idre Fjäll beschert dem Tross drei Rennen binnen fünf Tagen. Am Mittwoch (ORF Sport plus übeträgt das Finale ab 12:55 Uhr live und in Farbe) wird auf verkürzter Strecke gefahren, am Wochenende dann auf dem Originalkurs.

Salzburgs Solofighter Kappacher vom WSV St. Johann sollte der Kurs entgegen kommen. Der 27-Jährige fährt dort regelmäßig seine besten Ergebnisse ein, hat mit zwei vierten Plätzen schon zweimal am Podest gekratzt. In der laufenden (noch jungen) Saison hat der Pongauer als bestes Resultat bislang einen neunten Platz in Val Thorens zu Buche stehen.

Noch keine Vorentscheidung
Dass in Idre Fjäll bereits die Weichen für die WM-Nominierung bei den Herren gestellt werden, relativiert ÖSV-Headcoach Lukas Inselsbacher: „Natürlich stehen Rennen auf einer Strecke, auf der drei Wochen später WM-Medaillen vergeben werden, besonders im Blickpunkt. Aber wir haben vor der Weltmeisterschaft zwei weitere Weltcupbewerbe in Feldberg, die auch noch Einfluss auf unser WM-Team haben werden.“ Inselsbacher hebt auch die besondere Charakteristik des Kurses hervor: „Es ist keine Seltenheit, dass man hier als Vierter auf die Zielgerade kommt, aber als Erster durchs Ziel fährt. Die richtige Taktik spielt eine größere Rolle als bei vielen anderen Kursen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol