„Es gibt Wichtigeres“

Star-Goalie fährt Ferrari zum Waschen und bereut‘s

Die halbe Fußballwelt spricht über FC-Genua-Torhüter Federico Marchetti, der seinen Ferrari in Genua nur kurz in die Autowäsche gebracht hatte. Er bekam den Wagen beinahe geschrottet aus der Anlage zurück. Marchetti behielt aber die Nerven: „Es gibt Wichtigeres, Hautpsache, es ist niemandem etwas passiert“, schrieb er auf Instagram.

Marchetti ist in Italien ein sehr bekannter Fußballspieler. Er war Nationalteamtorhüter, er war bei der WM 2010 dabei, danach hielt er Lazio neun Jahre lang die Treue. Im Sommer wechselte er nach Genua, wo er sich, trotz Abstiegssorgen, wohlzufühlen scheint. Vor dem Training in Pegli dachte er, es gehe sich noch aus, das Auto schnell zum Waschen zu bringen, damit es wieder ordentlich glänzt. 

Doch es kam ganz anders: Marchetti bekam sein Auto zurück, aber in einem Zustand, in dem er den Ferrari nie hätte sehen wollen. Fast geschrottet, mit Schäden von mehreren Tausend Euro. Der Gesandte von der Waschanlage wurde nämlich auf der Küstenstraße in einen Unfall verwickelt. Dem Himmel sei Dank, kam niemand dabei zu Schaden. Nur das Auto.

Und obwohl das Auto etwa 300.000 Euro wert war (Ferrari 812 Superfast, 670 PS), ließ sich Marchetti nicht aus der Ruhe bringen: „Es tut mir sehr leid, was passiert ist. Gott sei Dank ist niemandem etwas passiert, das ist das Wichtigste. Ich habe so viel Böses zu diesem Fall gelesen, dass ich es vorziehe, mich nicht mehr mit der Angelegenheit zu beschäftigen. Es gibt Wichtigeres im Leben. #Respekt.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten