12.01.2021 16:00 |

Anstieg 2021 erwartet

Zahl der Pleiten halbiert, aber dickes Ende kommt

Die Zahl der Firmenpleiten hat sich im Vergleich zum Jahr zuvor 2020 halbiert. Der Kreditorenverband zählte in Tirol 165 Firmen- und 470 Privatinsolvenzen. Zum Vergleich: 2019 waren es 338 bzw. 743. Heuer ist, wie berichtet, mit Zunahmen zu rechnen.

„Die Schwierigkeiten speziell der Tiroler Betriebe – und folglich auch deren Arbeitnehmer – liegen darin, dass sie von der Pandemie besonders hart getroffen sind“, erklärt Johanna Schumacher vom Alpenländischen Kreditorenverband:

Einnahmen fehlen
„Vielen Betrieben im klassischen Tourismusland entfallen gänzlich oder zu einem großen Teil ihre Einnahmen, sie fehlen damit auch anderen Betrieben als Auftraggeber bzw. deren Gäste fehlen den Tiroler Betrieben als Kunden. Bislang ist von diesem Effekt noch kaum etwas zu merken, wir rechnen aber mit einem deutlichen Anstieg an Insolvenzen.“

Passiva verdoppelt
Bundesweit nahmen die gesamten Firmeninsolvenzen um 38,8 % ab, am stärksten in Tirol mit 51,2 Prozent. Dennoch ist es laut AKV zu einem drastischen Anstieg der Gesamtverbindlichkeiten gekommen. In Tirol stieg dieser Wert von 119 auf nunmehr 256 Millionen Euro. Die größten Pleiten:

Klausner Nordamerika GmbH und die Klausner Trading GmbH (St. Johann bzw. Oberndorf) mit in Summe 180 Mio. € Passiva;

CPH Gastro GmbH Kufstein mit 14 Millionen €.

Zwei Privatpersonen, eine in Thaur, eine Innsbruck, werden mit zehn und neun Mio.€ Passiva ausgewiesen.

Stahl- und Metallbau Hörburger in Roppen (5 Mio.).

Winkler-Steinmetz-GmbH in Schwaz (5 Mio.) .

Consilio ZT GmbH in Schwaz, 5 Mio. € Passiva).

Alutherm-Fenster in Innsbruck (3,6 Mio €).

Bei den größten Insolvenzen nach Dienstnehmern führt die Plus-Gastro GmbH in Innsbruck die Liste an (42), gefolgt von der Oberhammer Maschinenfabrik Innsbruck (37 Dienstnehmer), Electron Technology (Innsbruck, 31), Klausner Trading (Oberndorf, 28) und Theresienbräu Innsbruck (26).

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-8° / 2°
leichter Schneefall
-12° / 0°
leichter Schneefall
-12° / -2°
Schneefall
-8° / 0°
Schneefall
-10° / -2°
bedeckt