06.01.2021 17:05 |

Flucht vor Kontrolle

Jugendlicher (15) raste am Mofa der Polizei davon

Wegen mehr als 20 Verwaltungsübertretungen wird ein 15-jähriger Mofa-Lenker angezeigt. Der Jugendliche war vor einer Polizeikontrolle davongefahren, kurz darauf aber gestoppt worden.

Ein 15-jähriger Mofalenker ist Dienstagabend in Köstendorf im Flachgau mit seinem Zweirad vor einer Polizeikontrolle geflüchtet. Die Beamten erwischten den Jugendlichen aber nach kurzer Verfolgung und stellten bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle eine Reihe von vorschriftswidrigen technischen Veränderungen sowie schwere Mängel am Fahrzeug fest. Der 15-Jährige wird wegen mehr als 20 Verwaltungsübertretungen angezeigt, berichtete die Polizei.

Beamte wurden auf den Mofalenker aufgrund der fehlenden Fahrzeugbeleuchtung und eines übermäßig lauten Auspuffgeräusches aufmerksam. Die technische Überprüfung des Zweirads ergab eine Endgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Die Polizeistreife untersagte dem Jugendlichen die Weiterfahrt mit dem Mofa und nahmen ihm die Kennzeichentafel sowie Zulassungsbescheinigung ab. Neben der Anzeige wird eine besondere Überprüfung des Fahrzeuges eingeleitet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol