31.12.2020 17:35 |

Hilfe aus der Luft

Schnee-Unfälle: Einsatzkräfte hatten viel zu tun

Auf den steirischen Pisten ist durch die Corona-Einschränkungen zwar weniger los als sonst in den Ferien - dennoch mussten Helfer allein heute mehrfach zu Einsätzen ausrücken. 

Unter anderem war es der Rettungshubschrauber C14, der mehrmals abheben musste, um Verletzten zu helfen und sie zum Krankenhaus nach Schladming zu fliegen.

Auf der Riesneralm etwa war es ein elfjähriges Mädchen, das nach einem Kreislaufkollaps auf der Piste medizinische Hilfe benötigte. Am Hauser Kaibling und auf der Planai endeten Stürze jeweils mit Unterschenkelfrakturen.

Auch vom Grazer Hausberg, dem Schöckel, aus wurde Hilfe angefordert. Ein Kind hatte sich beim Rodeln am Fuß verletzt.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
14° / 20°
starke Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer
13° / 19°
Regen
13° / 19°
einzelne Regenschauer