30.12.2020 10:25 |

„4 Wochen trocken“

Model Chrissy Teigen gesteht Alkoholprobleme

Für Chrissy Teigen war 2020 wohl noch um einiges härter als für viele andere. Die Ehefrau von Sänger John Legend musste im Herbst mit dem tragischen Verlust ihres Söhnchens Jack zurechtkommen. Wie sehr sie dieses Schicksal mitgenommen hat, wird erst langsam ersichtlich. Denn nun gestand die 35-Jährige, dass sie nach ihrer Fehlgeburt mit Alkoholproblemen zu kämpfen hatte. Die gute Nachricht: Seit vier Wochen ist sie wieder trocken.

Nach einem schweren Jahr lassen Chrissy Teigen und John Legend mit ihren zwei Kindern das Jahr im Urlaub auf St. Barth ausklingen. Von dort verschickte die Model-Beauty nun sonnige Grüße an ihre Fans - in Form eines kessen Tanzvideos im knappen Badeanzug. Und der heiße Hüftschwung animierte einen Fan sogleich, Teigen eine freche Nachricht zu schicken.

„Ich brauche alle Drogen, die du einnimmst!!!“, witzelte dieser in den Kommentaren, worauf Chrissy Teigen antwortete, dass sie gerade seit „vier Wochen trocken“ sei. Ihre Fans gratulierten der 35-Jährigen daraufhin zu ihrem Erfolg. „Das ist wunderbar“, kommentierte einer, und ein anderer fügte hinzu: „Ich bin stolz auf dich!“

Teigen hatte schon früher mit Alkoholproblemen zu kämpfen
Dass sie nach der Stillgeburt von Söhnchen Jack erneut mit einem Alkoholproblem zu kämpfen hatte, hielt Teigen zuletzt vor der Öffentlichkeit geheim. In der Vergangenheit sprach die zweifache Mama jedoch bereits ganz offen über ihre Sucht. „Ich habe mich daran gewöhnt, hier und da ein Glas Wein zu trinken, während meine Haare und Make-up gemacht wurden“, verriet Teigen in einem Interview von ihrem Weg in die Abhängigkeit.

„Dann ging es dahin über, dass ich ein Glas vor der Award Show hatte und dann etliche mehr während der Award Show.“ Sie habe dabei vielen Menschen, die sie gern habe, verletzt, zeigte sich Teigen damals bedrückt. „Du fühlst dich schrecklich. Es sieht für mich, für John und für niemanden gut aus.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol