Neuer Schalke-Trainer

Kein Erfolg, kein Geld? Gross hofft auf Transfers

29 Spiele sieglos, Tabellenletzter der Bundesliga und vor allem eine leere Kasse: Schalkes neuer Trainer Christian Gross steht vor einem Himmelfahrtskommando. Trotz prekärer finanzieller Situation hofft er (siehe Video oben) aber auf Verstärkungen im Winter. 

Der neue Schalke-Trainer Christian Gross plant im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ohne den ausgebooteten Nabil Bentaleb. „Nein, der gehört nicht dazu“, sagte Gross bei seiner Vorstellung über seine Kaderplanungen.
Bentaleb war Ende November beim Tabellenletzten aussortiert worden. Gross war am Sonntag als vierter Trainer der Schalker in dieser Spielzeit präsentiert worden.

Der 66-jährige Schweizer erhielt einen Vertrag bis Saisonende. Sportvorstand Jochen Schneider stellte Gross für seine Rettungsmission Neuzugänge im Januar in Aussicht. „Wir wollen und werden alles tun, wozu wir in der Lage sind“, versprach Schneider.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten