15.11.2010 10:00 |

10 Meter tief

Deutscher Skifahrer stürzt im Zillertal in Gletscherspalte

Ein 23-jähriger Deutscher ist am Sonntag beim Skifahren am Hintertuxer Gletscher in Mayrhofen (Bezirk Schwaz) zehn Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt. Der junge Mann aus München kam auf einer Schneebrücke zu liegen, was einen weiteren Fall verhinderte. Der Verletzte konnte mit Hilfe eines Taus geborgen werden und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus in Schwaz geflogen.

Der Münchner war gegen 12 Uhr gemeinsam mit mehreren Begleitern von der Gletscherhütte Richtung Talstation des Schlegeisliftes unterwegs. Unterhalb der Hütte verließ er den gesicherten Skiraum und stürzte in die Spalte.

Der Unfall wurde sofort von seinen Freunden bemerkt, die eine Rettungsaktion einleiteten. Laut Polizei fand die Bergung unter schwierigen Bedingungen statt. Der 23-Jährige konnte inzwischen in häusliche Pflege entlassen werden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 22°
wolkig
10° / 22°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 22°
heiter
13° / 22°
wolkig