23.12.2020 08:30 |

Wird aufgepäppelt

Lesachtal: Hirschkalb mit Quad aus Schnee gerettet

Im Kärntner Lesachtal ist es zu einer herzerwärmenden tierischen Rettung gekommen: Jäger hatten ein völlig entkräftetes Hirschkalb entdeckt, das in den meterhohen Schneemassen festgesteckt war. Das Tier wurde eingefangen und mit einem Quad zu einem Stall gebracht, wo es nun mit dem Fläschchen aufgepäppelt wird.

Ein Herz für Tiere zeigten zwei Jäger im Lesachtal, wo in den Seitentälern nach wie vor meterhoch Schnee liegt. „Im Ebnertal bei Maria Luggau haben wir auf dem Abriss einer Lawine ein Hirschkalb erspäht“, schildert der Jäger Paul Sixtus Volpini de Maestri: „Das Wildtier war völlig geschwächt und konnte nicht mehr weiter.“

Gemeinsam mit seinem Jagdkollegen Mario Guggenberger wurde das Kalb eingefangen, auf ein Quad geschnallt und zu einem Stall gebracht. Dort wird das Jungtier, das auf den Namen „Piccolina“ getauft wurde, nun zum Teil sogar mit dem Milchfläschchen aufgepäppelt und gepflegt, um bald wieder zu Kräften zu kommen.

„Gerade in einem Winter mit viel Schnee braucht das Wild in unseren Wäldern vor allem viel Ruhe, da jede Flucht, die durch eine Störung ausgelöst wird, lebensnotwendige Energie kostet“, erklären Weidmänner.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol