17.12.2020 07:30 |

Vincke-Steinbrüche

Umweltschützer: „Uhu beim Brüten nicht stören!“

Die Stadt Graz will bei den zwei Vincke-Steinbrüchen am westlichen Stadtrand „Naturerlebnisparks“ schaffen. Im Frühjahr soll ein Nutzungskonzept vorliegen. Zuerst aber müssen die Areale gesichert werden. Umweltschützer befürchten, dass dadurch der Uhu - er ist vom Aussterben bedroht - beim Brüten gestört wird.

Die Stadt Graz hat im Rahmen der Grünraumoffensive die Steinbrüche Vincke I und Vincke II gekauft. Derzeit sind sie gesperrt. Robert Wiener von der städtischen Abteilung für Grünraum verweist auf ein geologisches Gutachten, das eingeholt wurde - demnach besteht Steinschlaggefahr.

Um die Areale zugänglich zu machen, werden nächstes Jahr Zäune errichtet. Ein Teil der Bestandsgebäude, oder das, was davon noch übrig ist, soll erhalten bleiben - hier sind zum Beispiel WC-Anlagen geplant. Der Rest wird abgerissen.

Stadt verspricht Rücksicht zu nehmen
Durch den Baulärm könnte der Uhu, der in einem der beiden Steinbrüche heimisch ist, vertrieben werden, sagt Andrea Pavlovec-Meixner von den Grünen: „In milden Wintern könnte die Balz bereits im Jänner beginnen, die Aufzucht des Uhu-Nachwuchses dauert bis Ende Juni - erst danach sollte mit den Arbeiten begonnen werden.“ Das kann Wiener nicht versprechen: „Aber wir werden darauf Rücksicht nehmen!“

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
6° / 15°
wolkenlos
1° / 16°
heiter
4° / 16°
wolkenlos
1° / 14°
heiter
3° / 13°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)