12.12.2020 07:00 |

Massentests

So geht es den unzähligen freiwilligen Helfern

Dass es bei den Massentests um viel mehr geht als um das alleinige Durchführen des Schnelltests, wird rasch klar. Dazu muss man nur den vielen Organisationen auf die Finger schauen, die bei der Aktion mitwirken. Ein Aspekt wird von den Organisationen als besonders hervorgehoben: Gearbeitet wird recht ruhig und gelassen. „Bei uns läuft es gut, wir haben von der Bevölkerung nur gutes Feedback bekommen“, sagt die Flughafen-Einsatzleiterin der Stadt Salzburg, Sabine Rehrl, nach dem ersten Test-Tag.

„Die Leute, die sich bei uns testen ließen, waren eigentlich durchwegs freundlich und hatten gute Laune“, erklärt Feuerwehrler Gerhard Saria, der den Menschen als Ordner am Standort Messe hilft, den richtigen Eingang zu finden, oder ihre Fragen beantwortet.

Die Vermutung, dass vor allem im gut besuchten Kongresshaus die Ordnerdienste – also Bundesheer und Feuerwehr – viel zu tun haben werden, liegt nah. Dem ist aber nicht so: „Die Menschen verhalten sich sehr ruhig und halten den Abstand selbstständig ein. Auch bei etwas längeren Wartezeiten kam es zu keinen Problemen“, erzählt Hauptmann Schobesberger vom Heer.

Der Rotkreuz-Einsatzleiter vom Standort Kongresshaus ist ebenfalls positiv gestimmt. „Auch wenn draußen viele Leute anstehen, merken wir im Haus nichts und können in Ruhe arbeiten. Das ist Gold wert“, sagt Walter Kickinger.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol