07.12.2020 16:00 |

Musik für guten Zweck

Tirols Künstler und der Vinylograph im AudioVersum

Elf Tiroler Künstler nutzten einen Vinylographen, welcher bis November im AudioVersum stand, um Vinyl-Singles aufzunehmen. Diese musikalischen Unikate werden ab Montag auf „eBay“ für einen guten Zweck versteigert. Ein Kind mit Hörverlust soll dadurch eine passende Hörlösung bekommen.

Im Rahmen seiner Sonderausstellung „Vinyl - das Schöne an der schwarzen Scheibe“ (die „Krone“ berichtete) hat das Innsbrucker AudioVersum Tiroler Künstler eingeladen, ein Tondokument mit einem Vinylographen aufzunehmen. Die daraus entstandene Vinylplatten-Serie „Allein im Museum“ kann ab heute auf der Internetplattform „eBay“ ersteigert werden. Wobei der Erlös einem Charity-Projekt des elektromedizinischen Geräteherstellers MED-EL zugutekommt. Mit dem Hintergrund, einem Kind mit Hörverlust eine passende Hörlösung zu ermöglichen.

Aufnahmen während Schließung
Julia Sparber-Ablinger, die Geschäftsführerin des AudioVersums Innsbruck erläutert diese lobenswerte und innovative Aktion folgendermaßen: „Wir wollen in Zeiten wie diesen etwas Bleibendes schaffen und gleichzeitig damit etwas Gutes tun. So kamen in der uns verordneten Schließzeit Tiroler Künstlerinnen und Künstler in unsere Räumlichkeiten, um ein Tondokument mit einem Vinylographen, der bis Mitte November im Rahmen unserer Sonderausstellung bei uns stand, aufzunehmen. Daraus sind elf Single-Unikate entstanden, deren Covers zudem von den Musikern selbst gestaltet wurden“.

Die Künstler welche für diese Vinyl-Serie verantwortlich zeigen, sind: Herbert Praxmarer und Kurt Arbeiter, Brigitte Jaufenthaler, woXang, Maria Ma, Thomas Lackner, Peter Siess und Jesse Grande, Martin Wesely, Nice Corner Backbones, Triol und die MED-EL-Band. Komponist Florian Bramböck hat dabei eine interessante Neukomposition geschaffen. Es entstand ein improvisiertes Duett seines Saxofons mit den rhythmischen Saugegeräuschen (!) des Vinylographen-Staubsaugers.

Mitschnitte direkt auf Schallplatte
Aber was ist ein Vinylograph? Die Wiener Künstlerin Natascha Muhic hat zusammen mit dem Künstler und Mechatronikermeister Christoph Freidhöfer ab 2014 den Vinylographen entwickelt, einen Automaten, mit dem Mitschnitte direkt auf Schallplatte aufgezeichnet werden können. Er ist angelehnt an die Voice-O-Graphen – Automaten in der Größe einer Telefonzelle, die ab den 1940er Jahren vor allem in den USA populär waren. Mit Ende der 1960er wurde die Produktion weltweit eingestellt und die Automaten verschwanden aus dem Stadtbild.

Das von den beiden gegründete Vinylograph-Label veröffentlicht lokale Musik-Größen der Wiener Szene. So sind bereits zahlreiche Klein-Editionen in aufwändigen Aufnahme-Sessions entstanden. Vor vier Jahren spielte Voodoo Jürgens in einer Performance den gleichen Song in zehn unterschiedlichen Versionen live via Vinylograph auf Schallplatte ein.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 02. August 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 22°
leichter Regen
11° / 20°
leichter Regen
11° / 19°
leichter Regen
11° / 21°
leichter Regen
9° / 20°
leichter Regen