06.12.2020 17:36 |

Über 20.000 getestet

Steirische Lehrer-Coronatests: 77 waren positiv

Die erste Bilanz zu den Lehrer-Coronatests in der Steiermark: 20.863 Antigentests wurden abgenommen, das entspreche rund 77 Prozent des Bildungspersonals im Bundesland. 77 Tests fielen positiv aus, 54 Testabstriche brachten kein eindeutiges Ergebnis, teilte das Land Steiermark Sonntagabend mit. Bezogen auf die Gesamtzahl der abgenommenen Tests erhielten damit 0,369 Prozent ein positives Testergebnis. 11.139 Menschen ließen sich bereits am Samstag testen, wie überall mit niedriger Positivrate. 

In der Steiermark waren 20 Teststationen mit 39 Testspuren eingerichtet. Am Sonntag wurden in einer der großen Teststationen im Grazer Congress zwei zusätzliche Testspuren eingerichtet. Die Testungen seien überall ruhig abgelaufen, technische Probleme habe es keine gegeben. Mit 16.00 Uhr haben die Teststationen geschlossen.

Erebnis nach 15 Minuten da
Ein steirischer Schuldirektor, der sich ebenfalls testen ließ, sagte, er sei überrascht vom schnellen, reibungslosen Ablauf gewesen. Er habe mehr Chaos erwartet. Es sei auch gut gewesen, dass man schon beim kurzen Anstellen einen Fragebogen vorab ausgeteilt bekommen habe. „Das Personal war höflich, sehr bemüht und kompetent - da gibt es überhaupt nichts zu kritisieren, ganz im Gegenteil.“ Das Ergebnis des Schnelltests sei nach 15 Minuten da gewesen: „Negativ, zum Glück“, sagte der Direktor einer Schule für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf.

Auch die Politik lobte die Tests: „Es freut mich, dass rund 77 Prozent der Berufsgruppenzugehörigen das Angebot der freiwilligen Testung in Anspruch genommen haben und damit einen Beitrag zur Eindämmung des Virus, aber auch zur schrittweisen Öffnung nach dem Lockdown geleistet haben“, sagt die steirische Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauss (ÖVP). 

Der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) lobte den ebenso. „Die Zusammenarbeit zwischen Bundesheer, Rotes Kreuz und der städtischen Verwaltung hat hervorragend funktioniert. Der Dank gebührt allen beteiligten Verantwortlichen. Wir sind nun so gut wie möglich vorbereitet für die Massen-Tests am nächsten Wochenende. Dieser riesen Aufwand hat allerdings nur den gewünschten Effekt, wenn möglichst viele Grazerinnen und Grazer an den Tests teilnehmen“, sagte der Bürgermeister.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-0° / 7°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
7° / 10°
stark bewölkt
-0° / 5°
wolkig
-6° / 4°
wolkig