03.12.2020 20:00 |

440 Fahrer

Die Busflotte in Graz steht nie still

Auch die 440 Linien-Fahrer der Holding Graz gehen durch harte Zeiten - eine Geschichte über Gefahren, Kritik, aber auch über jede Menge Lob.

Seit 140 Jahren fahren öffentliche Verkehrsmittel durch Graz und sichern selbstbestimmte, moderne Mobilität. Die Graz Linien setzen neben Netzdichte, Qualität und Pünktlichkeit vor allem auf Kundenorientierung. Immerhin spulen die 85 Straßenbahnen und 163 Busse 13,2 Millionen Kilometer herunter.

Wir haben bei Alfred Tenner nachgefragt, der den kompletten Busbetrieb über hat. Wie viele Fahrer gibt es eigentlich in Graz? „440, darunter sind auch 100 Frauen.“ Was sind die größten Herausforderungen der jetzigen Zeit? „Wir müssen immer schnell auf die behördlichen Vorgaben reagieren. Personalstand, Fuhrpark, Haltestellenfahrpläne, elektronische Infos – alles muss binnen kürzester Zeit angepasst werden. Das geht nur, wenn alle Abteilungen Hand in Hand arbeiten – das funktioniert bisher perfekt.“ Worin besteht die größte Gefahr im Betrieb? „Unfälle bzw. Vorfälle halten sich im Vergleich zu den gefahrenen Kilometern im Promillebereich. Das größte Risiko sind Fahrgäste, die sich nicht anhalten und zu Sturz kommen.“ Was sind die Hauptbeschwerden der Fahrgäste? „Wenn der Fahrplan nicht eingehalten werden kann. Und über Fahrgäste, die den Mund-Nasen-Schutz nicht verwenden.“ Aber auch jede Menge Lob erreicht die Fahrer: „Das hält sich die Waage“, freut sich Tenner.

Dieser Beitrag wurde von der Holding Graz unterstützt und unter Wahrung der redaktionellen Unabhängigkeit erstellt.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 9°
stark bewölkt
1° / 9°
wolkig
4° / 10°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
-3° / 5°
wolkig