21.11.2020 19:37 |

Sie ist im Krankenhaus

Im Schnee ausgerutscht: Wanderin schwer verletzt

Einsatz heute auf der Teichalm: Eine 41-Jährige war auf dem schneeglatten Weg gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Zum Glück kamen Wanderer nach, die sofort die Rettungsketten in Gang setzten

Samstagnachmittag war die Steirerin aus Weiz im Bereich Hochlantsch unterwegs. Aufgrund von Schneeglätte stürzte die Frau. Ihr Glück im Unglück war, dass nachkommende Wanderer den Unfall bemerkten und sofort die Rettungskräfte verständigten. Am Einsatz waren die Bergrettung, das Rote Kreuz, die Polizeiinspektion Passail.

Die Bergung erfolgte mittels Bergetrage, und die schwer verletzte 41-Jährige wurde in weiterer Folge vom Roten Kreuz in das UKH Graz eingeliefert. Fremdverschulden lag nicht vor.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / -1°
Schneefall
-3° / -1°
Schneeregen
-3° / -1°
Schneefall
-2° / -0°
Regen
-3° / 0°
leichter Schneefall