19.11.2020 17:00 |

Freizeitangebote

Was im 2. Lockdown in Salzburg noch möglich ist

Während im ersten Lockdown sogar Spielplätze gesperrt waren, bleiben den Salzburgern im Herbst-Lockdwon mehr Möglichkeiten für ihre Freizeit. Wir haben sie beim „Krone“-Lokalaugenschein unter die Lupe genommen.

Im Gegensatz zum ersten Lockdown sind in der Stadt Salzburg Spielplätze und andere Outdoor-Möglichkeiten, die nicht als Sportstätte gelten, weiterhin geöffnet. Rein rechtlich ist das möglich. „Denn diese Entscheidung, Parks zu öffnen, obliegt den jeweiligen Gemeinden“, informiert Florian Scharler aus dem Büro Schnöll. Diese Regelung kommt auch dem Skatepark „The Cage“ in Salzburg Süd zugute. Skater können ihn weiterhin nutzen. Wenngleich der Ansturm auf die Anlage am Donnerstagvormittag gering war. 

Zitat Icon

Parks und Spielplätze bleiben für Spiel und Bewegung im Freien geöffnet. Ebenso können Fitnessparcours, Skateranlagen und die Kletterwand in Mülln weiterhin benützt werden.

Jochen Höfferer, Stadt Salzburg

Inoffizieller Streichelzoo

Der Zoo Salzburg ist im Lockdown geschlossen. Wer aber trotzdem gerne Tiere mag, der könnte den inoffiziellen Streichelzoo besuchen. Er befindet sich direkt bei den St.-Peter-Weihern. Besucher sollten jedoch Respekt vor den Tieren haben und sie weder überfüttern noch ärgern.

Zu sehen gibt es in Leopoldskron Flamingos, Koberinder, Ziegen oder sogar Truthähne. 

Schranne findet weiterhin statt

Salzburgs bekanntester Grünmarkt darf in abgespeckter Form stattfinden. Verkauft werden allerdings nur Lebensmittel. Am Donnerstagvormittag war die Schranne trotzdem gut besucht. 

Viele Radfahrer, Läufer und Frischluft-Liebhaber

Auch einem Spaziergang oder Radfahren an der Salzach steht nichts im Wege. Viele Salzburger nutzen diese verbleibenden Möglichkeiten. Der Lokalaugenschein zeigt: Normalität sieht zwar anders aus - trotzdem ist in Salzburg grundsätzlich mehr los als im ersten Lockdown. „Verständlich, braucht ein Mensch um gesund zu bleiben doch frische Luft, Bewegung und soziale Kontakte“, bemerkt ein Passant.

Indoor-Unterhaltung

Da die Stadtbibliothek Salzburg im Lockdwon geschlossen hat, gibt es viele ihrer Angebote jetzt online in der Digitalen Stadtbibliothek. Dazu zählen: Digitale Bücher, Zeitschriften, Lexika, Hörbücher, Filme und Musik. Am 26. November soll außerdem ein Vorlesetag mit Online-Livestream stattfinden.

Yoga oder Fitness zu Hause

Gerade bei kühleren Herbsttemperaturen bleiben viele sowieso gerne zu Hause. Auf Youtube gibt es zahlreiche Kanäle, die Workouts für daheim anbieten - und das für alle Könnerstufen. Einfach unter „Home Workout“ das passende Programm aussuchen und los geht‘s. Ein Beispiel der vielen Fitnesstrainer, die ihr Programm online stellen.

Wer es lieber entspannter angeht, für den könnte bei den zahlreichen Online-Yoga-Sessions ein passender Kurs dabei sein.

Betrifft das gesamte Bundesland

Man darf seinen Lebenspartner in einem anderen Bundesland besuchen. „Grundsätzlich gibt es keine Grenzschließungen“, erklärt Polizeisprecher Hans Wolfgruber. Es sei nur wichtig, bei einer möglichen Anhaltung durch die Polizei, den Grund für den Landeswechsel glaubhaft zu machen.

Und auch die deutsche Polizei aus Bayern gibt Auskunft: „Wer aus Österreich nach Deutschland einreist und innerhalb von 24 Stunden wieder zurück nach Österreich fährt, muss weder in Quarantäne, noch braucht er einen Coronatest.“ Menschen, die beispielsweise über das Deutsche Eck fahren müssen, ist dies problemlos möglich. Die Polizei bittet jedoch, gefahrengeneigte Tätigkeiten - wie etwa Motorradfahren - zu unterlassen, um die Krankenhausbetten nicht unnötig zu überlasten.

Karina Langwieder
Karina Langwieder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol