19.11.2020 19:00 |

Elke Silvia Krystufek

Galerie Bernd Kugler wird zur Online-Plattform

Für ihre aktuelle Ausstellung in der Galerie Bernd Kugler führt Künstlerin Elke Silvia Krystufek wesentliche Werke aus verschiedenen Schaffensperioden zusammen. Zu sehen sind diese teilweise polarisierenden Arbeiten der international bekannten Wiener Künstlerin aber aus Gründen des Lockdowns nur online.

Die 50-jährige international bekannte Elke Silvia Krystufek studierte in den Jahren 1988 bis 1993 an der Akademie der bildenden Künste bei Arnulf Rainer. Vor elf Jahren leistete sie den österreichischen Beitrag zur 53. Biennale in Venedig. Ihr umfangreiches Werk schließt Malerei, Zeichnung, Installation, Fotografie, literarische Texte, Theaterstücke und Design ein. Wobei sich eine Grundlinie durch ihre Arbeit zieht.

Sie greift Themen des Feminismus auf, in welchem sie auch der „Verschleierung“ breiten Raum bietet. Und dies oftmals auf den ersten Blick schockierend für das Auge des Betrachters umsetzt. In ihren Zeichnungen, Installationen sowie auch Acrylbildern kommen verschleierte Frauen aus unterschiedlichen Gesellschaften und Religionen vor.

Gewollter politischer Impact
Für ihre aktuelle Ausstellung in der Galerie Bernd Kugler führt Elke Silvia Krystufek wesentliche Werke aus verschiedenen Schaffensperioden zusammen. Die frühesten, „Bossy Burger Lie“ und „Hope“, entstanden 1998 beziehungsweise 2004. Was alle Arbeiten verbindet, ist der von ihr gewollte politische Impact. Es geht darin ebenso um Themen wie Homosexualität und Rassismus wie um die aktuelle Maskenpflicht, um Kritik an der Regierung, Gerechtigkeit und Rechtsverstöße bis hin zu Urheberrechtsverletzungen.

Dabei dockt Elke Silvia Krystufek verstärkt an gesellschaftlich tabuisierte, unterdrückte oder medial unzulänglich aufgearbeitete Themen an. Das spiegelt auch der aufmüpfige Titel der Ausstellung „Rechtsstaat, Oida!“ wider.  „Die Ausstellung kann nur online besucht werden, da wir – so wie fast jedes Einzelhandelsgeschäft – geschlossen haben“, teilt Galerist Bernd Kugler der „Krone“ auf Nachfrage hin mit und ergänt: „Selbstverständlich kann man mit uns auch per Mail oder Telefon kommunizieren.“

Online Galerie Besuch unter: www.berndkugler.at

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
einzelne Regenschauer
16° / 30°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
einzelne Regenschauer
16° / 31°
einzelne Regenschauer