10.11.2020 14:00 |

Stellungnahme fertig

Postzentrum in Vomp: „Plafond ist schon erreicht“

Die Bagger sind zum Ärger der Anrainer schon aufgefahren, die Vorarbeiten für das 100.000 m² große Post-Verteilerzentrum in Vomp laufen. Noch läuft aber auch die Frist für Stellungnahmen, die nun auch das Transitforum nutzt. Tenor: Schon die IST-Situation ist am Plafond, ein medizinisches Gesamtgutachten wird gefordert.

Die A12 mitten durch den Ort, Bahn, Pendlerverkehr, Betriebe mit Zulieferungen – „die Belastungen beschäftigen uns seit 30 Jahren“, sagt Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser. Mit Anrainern (auch jenen in Vomperbach im Nachbarort Terfens) will er das Großprojekt zu Fall bringen. Und dies, obwohl bereits die strategische Umweltprüfung (SUP) positiv erledigt wurde.

Erste Vorarbeiten gestartet
Dies mündete am Derfeser-Areal in ersten Baggerarbeiten, die offenbar mit der Gemeinde abgestimmt waren. Die Widmung und der Baubescheid fehlen allerdings. An den Gemeinderat als Widmungsorgan richtet sich die Stellungnahme des Transitforums. Auf 25 Seiten werden die Bedenken aufgelistet. Hauptargument ist, dass die Ansiedelung von Tirols größtem Logistikzentrum samt Sieben-Tage-Woche ein massiver Eingriff in die ohnehin sehr prekäre IST-Situation sei.

„Nicht im Nachhinein“
„Es ist ein Unterschied, ob so genannte geringfügige zusätzliche Belastungen durch Lärm und Schadstoffe oberhalb oder unterhalb der Grenzwerte erfolgen“, betont Gurgiser. Und mahnt für die Zukunft: „Die Anrainer dürfen nicht in eine Situation kommen, das sie Jahre und Jahrzehnte im Nachhinein von den Verursachern eine Verbesserung der Lebensqualität einfordern müssen.“ Demnächst ist die Gemeinde Vomp am Zug.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
8° / 18°
einzelne Regenschauer
6° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
einzelne Regenschauer
6° / 17°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
Regen