09.11.2020 09:00 |

Per Heli geborgen

Alpinist (24) stürzt über Abhang - schwer verletzt

Einen Schienbeinbruch zog sich am Sonntag ein Deutscher bei einem Alpinunfall im Tiroler Außerfern zu. Der 24-Jährige war oberhalb der Ehrwalder Alm auf einer vereisten Stelle ausgerutscht und folglich über einen Abhang gestürzt.

„Der Deutsche konnte noch selbstständig zurück zum markierten Weg aufsteigen, aufgrund der starken Schmerzen kam er dann aber nicht mehr weiter“, berichtete die Polizei.

Mit Hubschrauber geborgen
Ein nachkommender Bergführer leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der verunfallte 24-Jährige wurde schließlich geborgen und mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum nach Garmisch-Partenkirchen geflogen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 23. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 6°
stark bewölkt
-2° / 7°
stark bewölkt
-2° / 6°
bedeckt
-1° / 7°
stark bewölkt
-3° / 4°
bedeckt