08.11.2020 10:32 |

Einsatz im Zillertal

Sturzflug: Paragleiter aus Baumwipfel gerettet

In eine missliche Lage ist am Samstag ein 50-jähriger Paragleiter-Pilot im Tiroler Zillertal geraten. Der Mann aus dem Salzburger Pinzgau hatte die Kontrolle über sein Fluggerät verloren und stürzte in eine Baumgruppe. Die alarmierte Bergrettung barg den Mann aus rund 20 Metern Höhe.

Bereits kurz nach dem Start am Hochschwendberg dürfte der 50-Jährige in Turbulenzen geraten und plötzlich „abgesackt“ sein. Sämtliche Bemühungen, das Fluggerät unter Kontrolle zu bringen, scheiterten. Der Salzburger blieb schließlich in einer Baumkrone hängen.

Unverletzt geborgen
Die alarmierte Bergrettung rückte aus, um den glücklicherweise unverletzt gebliebenen Bruchpiloten aus einer Höhe von rund 20 Metern zu bergen. Nach rund drei Stunden war der Einsatz beendet.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 9°
wolkenlos
-4° / 8°
wolkenlos
-3° / 7°
wolkenlos
-2° / 7°
wolkenlos
-4° / 5°
wolkenlos