05.11.2020 08:00 |

Abschlag in Spanien

Radar-Alarm beim steirischen Golf-Ass

Die Grazer Lukas Nemecz und Martin Wiegele schlagen ab heute in Cadiz ab. Letzterer wird beim Training permanent „geblitzt“. Beim Saisonendspurt der Challenge Tour herrschen strenge Corona-Maßnahmen.

Wenn Martin Wiegele in den vergangenen zehn Tagen zum Trainieren begonnen hat, dann wurde er regelmäßig „geblitzt“. Von einem kleinen Gerät, gerade so groß wie ein Laptop. Golf-Radar nennt sich das Ding, das wenige Meter hinter dem Grazer Golf-Pro steht, wenn er seine Schläge absolviert.

Und wie die Radar-Fallen auf den Straßen, ist’s auch für „Wischi“ ein teurer Spaß. „Ich habe es mir vor anderthalb Wochen gekauft. Rund 20.000 Euro kostet es, ich hab es von der Firma TrackMan allerdings billiger bekommen, weil ich einen lebenslangen European-Tour-Sieger-Status habe“, sagt Wiegele, der seit Montag mit Landsmann Lukas Nemecz inm spanischen Cadiz weilt.

Ebendort biegt die Challenge Tour in die Zielgerade, zwei Turniere in Folge stehen nun an, ehe Ende November auf Mallorca das große Tour-Finale über die Bühne geht. Seinen „Radar-Kasten“ hat Wiegele auch in den sonnigen Süden mitgenommen.

„Er wiegt ja nur zwei, drei Kilo. Es hat schon einen Mehrwert, man kann dadurch ja viel gezielter trainieren. Das Radar liefert dir Daten mit hoher Genauigkeit über Ball, Schläger, Spin und vieles mehr. Es sind Sachen, die kein Mensch der Welt mit freiem Auge sehen kann.“
„Habe wieder Spaß“
Ob sich das Radar-Training schon bei den Ergebnissen in Spanien widerspiegelt, ist offen. Der 42-Jährige geht jedenfalls guter Dinge ins Finale.

„Nach der Griffumstellung braucht’s Zeit, bis alles automatisiert ist. Aber ich habe wieder Spaß am Golf, ein Aufwärtstrend ist spürbar“, berichtet Wiegele aus seiner Turnier-Blase in Cadiz. „Alles ist sehr streng und genau. Tagtäglich müssen wir ein Email mit Fragen zu unserem Gesundheitszustand ausfüllen.“

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
einzelne Regenschauer
18° / 31°
heiter
18° / 34°
wolkenlos
17° / 30°
heiter