03.11.2020 16:32 |

Unfall unter Alkohol

Bachbett übersprungen

Zu einem kuriosen Auto-Unfall kam es Dienstag Früh in Salzburg-Nonntal: Ein junger Lenker setzte seinen Wagen über ein Bachbett. Sein Glück: Er zog sich keine Verletzungen zu. Sein Pech: Der Alko-Test ergab 1,4 Promille. 

In den frühen Morgenstunden des 3. November lenkte ein 18-jähriger Tennengauer sein Fahrzeug auf der Nonntaler Hauptstraße stadteinwärts, als er in einer Rechtskurve aus bisher ungeklärter Ursache die Herschaft über sein Gefährt verlor, ein Geländer durchstieß und über ein Bachbett setzte.

Der Wagen kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt, allerdings wurden ihm 1,4 Promille Alkohol nachgewiesen. Ein Führerschein-Entzugsverfahren wird eingeleitet.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol