01.11.2020 08:58 |

„Lockdown light“

LH Günther Platter: „Schritte sind notwendig“

Landeshauptmann Günther Platter begrüßt den am Samstag von der Regierung angekündigten „Lockdown light“. Spitäler und Ärzte brauchen eine Entlastung, wie er betont. Rasche, unbürokratische Entschädigungen für Betriebe sollten nun im Mittelpunkt stehen.

Es sei wichtig, dass die Bundesregierung harte Maßnahmen präsentiert hat. Das sagte LH Günther Platter am Samstag. Wenn man sich die Entwicklung in unseren Spitälern und Intensivstationen ansehe, dann sei dieser Schritt absolut notwendig und finde auch seine Unterstützung.

„Tag für Tag näher an Kapazitätsgrenzen“
„Ich weiß, dass diese Entscheidung auch Kritik hervorruft und viele Menschen wirtschaftliche Sorgen haben. Aber es wäre nicht zu verantworten gewesen, tatenlos zuzusehen, wie unser Gesundheitssystem Tag für Tag näher an seine Kapazitätsgrenzen gelangt und dadurch in Kauf zu nehmen, dass Ärzte irgendwann in die Situation geraten, entscheiden zu müssen, wer noch behandelt wird und wer nicht“, sagt Platter.

Entschädigungen müssen im Mittelpunkt stehen
Ganz entscheidend sei, dass die von den Maßnahmen betroffenen Betriebe rasch und unbürokratisch entschädigt werden, damit sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht erneut massiv belastet werden. „Verordnungen alleine reichen aber nicht aus, um die Virusausbreitung einzudämmen. Es sind die Menschen, es sind wir alle, die jetzt gefragt sind. Wir müssen aufeinander schauen und zusammenhalten, wie wir das im Frühjahr getan haben.“, betont Platter.

Nur so könne man die Pandemie rasch in den Griff kriegen und dann hoffentlich „ein weitgehend normales Weihnachtsfest bzw. einen normalen Winter“ haben.

Markus Gassler
Markus Gassler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-5° / 6°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-5° / 5°
wolkenlos
-2° / 3°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos