Loch in Mauer gerissen

Alkolenker donnert nach Zechtour in Weinkeller

Ein Alkolenker ist nach einer Zechtour mit dem Auto bei St. Pölten gegen die Mauer eines Weinkellers gedonnert. Beim Aufprall wurde ein eineinhalb Meter großes Loch in die Wand gerissen.

Der Deutsche war in der Nacht auf Sonntag mit drei Mitfahrern unterwegs. Dabei verlor der 27-Jährige in einer Kurve in Großgraben (NÖ) plötzlich die Kontrolle über sein Auto und krachte in der Folge in das Gemäuer, das zum Teil einstürzte.

Er selbst blieb im Gegensatz zu seinen drei Freunden, die ins Spital mussten, unverletzt, war aber völlig betrunken. Seinen Führerschein war er dann auf der Stelle los.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-3° / 1°
stark bewölkt
-2° / 1°
stark bewölkt
-3° / 1°
wolkig
-4° / 1°
stark bewölkt
-5° / -2°
stark bewölkt