13.10.2020 18:24 |

Ein positiver Fall

Wieder Corona-Alarm bei den Jungbullen

Nächster Coronafall aus dem Bullen-Lager! Diesmal hat es einen Spieler des FC Liefering erwischt.

Die Bundesliga, der Österreichische Fußballbund (ÖFB) und die zuständige Gesundheitsbehörde wurden bereits informiert.

Da der Test am freien Wochenende eines Spielers beziehungsweise vor Wiederaufname des Trainings durchgeführt wurde, hatte der Akteur keinen Kontakt zu seinen Teamkollegen.

Deshalb kann der Zweitligist den Trainingsbetrieb wie geplant fortsetzen.

In den vergangenen Wochen gab es bereits mehrfach Corona-Alarm im Lager der Bullen. Neben Jerome Onguene, Andre Ramalho und zwei weiteren Spielern war auch die Akademie bereits betroffen und mussten vorübergehend sogar gesperrt werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol