10.10.2020 17:00 |

Höll nach Qualisieg:

„Kam mir sogar langsam vor“

Mountainbike-Hoffnung Vali Höll gewann die Downhill-Qualifikation bei der Heim-WM in stylischer Leopardenhose. Da am Sonntag sogar Schneefall droht, könnte diese Fahrt für die Saalbacherin bereits für WM-Gold reichen.

Shootingstar Valentina Höll ist bereits bestens für ihr großes Downhill-Rennen am Sonntag (12.50) bei der Mountainbike-Weltmeisterschaft in Leogang gerüstet. Die Saalbacherin gewann die Qualifikation in eindrucksvoller Manier. Dabei hat sie eigentlich gar nicht wirklich Gas gegeben. „Eigentlich bin ich mir sogar langsam vorgekommen, weil ich mir meine Kraft für die letzten Abschnitte sparen wollte“, erzählte das 18-jährige Supertalent.

Ausschlaggebend für den WM-Lauf morgen ist das Quali-Resultat aber nicht unbedingt. Auch Höll selbst wollte die Erwartungen etwas dämpfen. „Ich weiß eigentlich nicht, ob der heutige Sieg gut oder schlecht für den richtigen Bewerb ist.“ Dennoch ist nach der gestrigen Qualifikation eines klar: Die Saalbacherin hat auf jeden Fall eine reelle Chance auf den Weltmeistertitel!

Nicht nur aufgrund ihrer Form, sondern auch wegen dem Wetter. Mit Sorgenfalten blicken die Veranstalter auf die Vorhersage, es droht sogar Schnee. Im schlimmsten Fall müssten die Bewerbe abgesagt werden, dann würde das Quali-Ergebnis zählen. Für Höll könnte die Fahrt von Freitag also schon WM-Gold bedeuten.

Zwei Saalfeldener jubeln

Vor ihrem gestrigen Lauf war sie allerdings sehr nervös. „Ich habe mich gefühlt wie das größte „Schwammerl“ und war überhaupt nicht entspannt.“ Als sie dann aber ihre Leoparden-Glückshose anzog, ist „auf einmal alles gegangen“.

Auch zwei weitere Salzburger durften sich freuen. Die Saalfeldener Kilian Buhl und Maximilian Oberhofer schafften die Quali für den Downhill-Junioren-Bewerb der Männer.

Philip Kirchtag
Philip Kirchtag
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol